Freiwillige Feuerwehr Rinteln - Ortsfeuerwehr Volksen

Jahresbericht

Jahresbericht 2017

Jahreshauptversammlung 13.01.2018

Beginn : 19.00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung :

Von der Stadt Rinteln stellver. Bürgermeister Herrn V. Rauch

Ortsbürgermeister Gerald Sümenicht sowie seinen

Stellver. Jürgen Brand

KBM K-P. Grohte und Abschnittsleiter Dirk Hahne lassen sich entschuldigen von den beiden soll ich grüße ausrichten und der Versammlung einen guten Verlauf sowie herzlichen dank für die gute Zusammenarbeit überbringen

Stadtbrandmeister Friedel Garbe

Musikalisch werden wir unterstützt durch

Musikzug Möllenbeck

sowie Vertreter der Presse : Werner Hoppe,

(Stefan Weichert und Igor Vucinic entschuldigt Rintelner News Online ) Die Drei Damen der Theke von der Bewirtung

2 Geburtstagskinder haben wir gehabt in den zwei Wochen

Wilhelm Wolter (78 ) Christian Dorkel ( 34 ) Gut Wehr

Feststellung der ordnungsgemäßen Einladungen

ist erfolgt , gehe ich von aus.

Ehrung der Verstorbenen:

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen die an ihn denken.

Heinz Kampmeier am 01.Februar im Alter von 87 Jahren und

53 Jahre Treue Mitgliedschaft

wir werden ihm ein Ehrendes Andenken bewahren..

Musik …..

3. Protokoll der JHV 2017

Jahresbericht 2017 durch Verlesen der Chronik

Anmerkungen zum Jahresbericht: 2017

Gesamt Dienste : 65 Dienstabende

Einsätze : Brandeinsätze ( Mittelbrand ) 1

Technische Hilfeleistung klein 2

BMA Azurit Altenheim 2

Mittelbrand in Uchtdorf ( Kellerbrand )

Beim VKU Extertalstr. PKW gegen Baum Reinigen der Fahrbahn Baum schneiden der auf der Fahrbahn lag.

Starkregen hat uns wieder mal an die Exter gerufen in Uchtdorf und Volksen

BMA in Azurit durch Monteure Ausgelöst wurde war 2x innerhalb von 1h am gleichen Tag.

Zahlreiche Lehrgänge wurden wieder durch die Kameradinnen

und Kameraden besucht.

Das zeigt unseren Ausbildungsstand auf höchstem Niveau.

Die Zug-Süd AAO haben viele Ausbildungsabende zusammen

geübt Theorie / Praxis. Dieses funktioniert sehr gut .

Skat und Knobeln der Vereine war es das letzte mal Heino hat sein Gasthof Kuhlmann zum 31.12.17 geschlossen .

Osterfeuer war sehr gut Besucht der Haufen Brannte gut ab .

Beim Schießen der Vereine hat FFW- Volksen 2 Platz belegt,

auch so etwas können wir .

Bei den Stadtwettbewerben haben wir einen 5 Platz belegt.

Von 18 Wehren waren nur 9 am Start.

Danach ist für mich erst mal pause gewesen Krankheits- bedingt, deshalb mein Dank an die Kameradinnen und Kameraden ihr habt alles sehr gut im griff gehabt.

Kinderweihnachtsfeier mit der DFG / Feuerwehr ist ein fester Bestandteil geworden den jeder ist Mitglied Feuerwehr / DFG

Danke für die Arbeit der Helferinnen und Helfer. Bei verschiedenen Veranstaltungen haben wir auch mitgewirkt in Exter FFW wurde ein neues Fahrzeug HLF 20 Eingeweiht der Kontakt läuft gut, haben festgestellt vor ca.22 Jahren waren wir auch dabei .

Jahr für Jahr rettet ein kleines Gerät dem Menschen das Leben der Rauchmelder. Inzwischen ist diese Anbringung der Lebensretter in fast allen Bundesländer Pflicht.

Ich weiß aber möchte trotzdem daran erinnern das jeder

einen Feuermelder bei sich zu Hause Installiert haben sollte den der Rettet Leben.

Kommen wir zu den Berichten : AGT : Stefan

JFW Khg / Volksen : Stefan

Kinderfeuerwehr Khg / Volksen : Stefanie

Altersabteilung : Heiner

Neue Mitglieder 2017 : Dennis Kütemeier (Egge ) 01.12.17

Gerrit Rohrsen 01.08.2017

Anja und Markus Kötteritzsch 19.02.2017

Stand 31.12.2017 : 170 Personen davon 19 Aktive ( 22 )

Leider sind von den Aktiven 3 Kameraden Aktiv nicht mehr dabei wir müssen uns etwas überlegen.

Altersabteilung: 9 Kameraden

Am Tage sind wir auch gut Einsatzbereit dank der Arbeitgeber.

Aber wir brauchen zeit zum Ausrücken

Unsere Internet-Präsens :

www.feuerwehr.volksen.de

Heiner danke das du diese Seite für uns aufrecht hältst.

Um etwas Luft zu holen...

Musik......

Grußworte der Gäste : Verwaltung , Ortsbürgermeister,

Feuerwehrschiene

Ehrungen und Beförderungen :

Ehrungen:

40 Jahre Mitgliedschaft

Dieter Depping ( Entschuldigt )

Heinrich Pfeiffer

50 Jahre Mitgliedschaft

Ehrenortsbrandmeister Heinrich Brand

Helmut Schneidwind ( Entschuldigt )

60 Jahre Mitgliedschaft

Friedrich Peddinghaus ( Entschuldigt )

Beförderungen: Keine

Bestellung des Kommandos bis 2021

Am 12.12.2017 fand unsere Aktivenversammlung statt den im Jahre 2018 ( April ) ist die Amtszeit OBM / stellver. OBM

abgelaufen.

Ich kann euch heute Mitteilen, das die Kameradinnen und Kameraden sich für meine Wiederwahl entschieden haben.

Genau so mein stellver. OBM musste neu gewählt werden.

Da Heinar Fritsche aus Persönlichen Gründen das Amt abgegeben hat ist Christian Kütemann gewählt worden .

Mein Dank geht an alle die mir wieder das Vertrauen ausgesprochen haben und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Christian Kütemann . Genau so Heinrich Kütemann gibt sein Amt als Sicherheitsbeauftragter ab.

Heinrich Danke für deine geleistete Arbeit. Da musste ein Nachfolger her und wir sind fündig geworden.

Hier das Kommando.

Bestellung des Kommandos 2018 -2021

Ortsbrandmeister : Andreas Gawel

stellver. OBM : Christian Kütemann ab 01.04.2018

Gerätewart : Günter Brand

AGT – Wart : Stefan Brand

Sicherheitsbeauftragter : Holger Schmieding ab o1.01.2018

Schriftführer : Jürgen Brand

JFW : Stefan Brand

Klein Löschmeister : Stefanie Dorkel

Altersabteilung : Heiner Brand

und der beste Beisitzer ist Kassenwart : Christian Dorkel

der uns im Zaume hält Geld auszugeben

Musik....

6. Dienstplan und Termine 2018

Die WM 2018 läuft wieder an deshalb werden alle Deutschlandspiele angeboten im Feuerwehrhaus Einladungen folgen.

Skat u. Knobeln der Vereine wird wohl nicht mehr stattfinden es sind keine geeigneten Räumlichkeiten,

Gasthaus Kuhlmann in Krankenhagen geht in sein verdienten Ruhestand. Blutspendetermine sind durch FFW-KHG angegeben am 04.02.18 ab11.00 Uhr und am 12.10.18 um 16.00 Uhr in der Grundschule KHG

Am 02.06.18 Blaulichttag in Rinteln Marktplatz LK-SHG

Zug Süd hat wieder Termine zu Übungsdienste 3x

Pfingstsonntag 20.05.2018 90. Jahre FFW- Uchtdorf

Stadtwettbewerbe nach neuen Richtlinien am 11.08.2018

Dieses Jahr ist kein Osterfeuer in Volksen sondern in Krankenhagen falls Grünschnitt in Volksen dann bitte erst mit Achim Wächter oder FFW- Krankenhagen absprechen

Am Fr. 17.08.2018 14.00 Uhr Fahrt nach Detmolder Brauerei ca. 30-35 € pro.Person hängt vom Bus ab.

Der gesamte Dienstplan / Termine ist auf unserer Homepage zu entnehmen , Danke

7. Verschiedenes :

Morgen um 11.00 Uhr Aufräumen

Dank an den Musikzug Möllenbeck ( 12.01.2019 JHV ) ???

Dank an die Bedienung ( Blumen )

Spenden: Karl-Heinz Huppe Summe 150 € für

die Kameradschaftskasse

Brigitte u. Jürgen Requardt FL. Hochprozentigen

Fragen und Anregungen ????

Kassenbericht : Christian Dorkel

Bericht der Kassenprüfer :Brigitte Requardt / Jakob Hallier (Neu ) am 12.12.2017 gewählt weil Oliver Simon am Auslandseinsatz in Afrika Mali sich befindet.

Am 11.01.2018 wurde die Kasse geprüft : Jakob bitte

Entlastung des Kassenwartes:

Neuwahl der Kassenprüfer 2018

Christian Brand , Wilhelm Wehrhahn

Versammlung endgültig beenden

Allen wünsche ich einen Guten Appetit

Gut Wehr!!!!!

Bilder von der JHV 13.01.2018

Jahresbericht 2016

Jahreshauptversammlung 14.01.2017

Beginn : 19.00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung :

Von der Verwaltung Herrn V. Rauch

Ortsbürgermeister Gerald Sümenicht sowie seinen

Stellver. Jürgen Brand

Stellver. KBM Süd Dirk Hahne

Stadtbrandmeister Friedel Garbe

Musikalisch werden wir unterstützt durch

Musikzug Möllenbeck unter der Leitung von

Ulrich Menneking

sowie Vertreter der Presse : Werner Hoppe,

2 Geburtstagskinder haben wir diese Woche gehabt

Wilhelm Wolter (77 ) Christian Dorkel ( 33 ) Gut Wehr

Ehrung der Verstorbenen:

Man stirbt nicht,wenn man in den Herzen der Menschen

weiterlebt, die man verlässt.

Otto Wedler 30.07.2016 Alter 80.Jahre

( 33.Jahre Mitgliedschaft )

Protokoll der JHV 2016

Jahresbericht 2016 durch Verlesen der Chronik

Anmerkungen zum Jahresbericht: 2016

Dienststunden : 68 Dienstabende

12 Einsätze : Brandeinsätze 4

Technische Hilfeleistung 4

BMA Azurit Altenheim 4

Ein Heuwagen mit Stroh ( Mittelbrand ) und 2 kleine Entstehungs- Brände 1x Heizungsraum bei Lampen Peters in Khg. Verpuffung.

Diese Technische Hilfeleistungen diesmal 3 waren nicht so erfreulich da wir eine Person aus dem Altenheim Azurit

gesucht haben und bis jetzt nicht gefunden haben.

Das schlimmste an der Sache ,es ist vom Feuerwehr Kameraden Familienmitglied.

Der Gesetzgeber sollte sich Gedanken machen solche Personen mit Demenz einen Armband zu erlauben mit GPS

Sender versehen damit man Sie schneller Orten kann. In Vertretung soll ich euch Kameradinnen und Kameraden Dank sagen im Namen von Harald das ihr euch an der suche so Zahlreich beteiligt habt. Des weiteren nach dem 1. Schneefall Äste von der Egge abgeräumt sie haben den Verkehr beeinträchtigt laut einer Person dabei war nur ein Ast den man selbst zur Seite Räumen konnte.

Und diese BMA na ja ….. !!!! lieber so als etwas schlimmeres.

Zahlreiche Lehrgänge wurden wieder durch die Kameradinnen

und Kameraden besucht.

Das zeigt unseren Ausbildungsstand auf höchstem Niveau.

Die Zug-Süd AAO haben viele Ausbildungsabende zusammen

geübt Theorie / Praxis. Dieses funktioniert sehr gut .

Bei den Stadtwettbewerben haben wir einen 4 Platz belegt.

Von 18 Wehren waren nur 10 am Start und diese wurden nicht nachgeholt der 8 Wehren. Für den Ausrichter ist es nicht leicht

alles zu Organisieren und dann die Unterstützung fehlt.

Dieser Termin steht lange fest im Dienstplan für alle Wehren.

Fußball EM war wieder gut besucht alle hatten Spaß guten Hunger und Durst nur der Abschluss durch ausscheiden der Deutschen Mannschaft hat uns wieder gezeigt sie waren noch nicht reif dafür.

Im Oktober besuchten wir wieder Detmolder Brauerei mit den Ehemaligen Führungskräfte der Stadt Rinteln.

2016 im November haben wir Feuerlöscher Prüfung durch

geführt es haben viele gefehlt entweder Termin vergessen

Kinderweihnachtsfeier mit der DFG / Feuerwehr ist ein fester Bestandteil geworden den jeder ist Mitglied Feuerwehr / DFG

Danke für die Arbeit der Helferinnen und Helfer.

Jahr für Jahr rettet ein kleines Gerät dem Menschen das Leben der Rauchmelder. Inzwischen ist diese Anbringung der Lebensretter in fast allen Bundesländer Pflicht.

Ich weiß aber möchte trotzdem daran erinnern das jeder

einen Feuermelder bei sich zu Hause Installiert haben sollte den der Rettet Leben.

Kommen wir zu den Berichten : AGT : Stefan

JFW Khg / Volksen : Stefan

Kinderfeuerwehr Khg / Volksen : Stefanie

Altersabteilung : Heiner

Neue Mitglieder 2016 : Jacob Hallier ( Aktiv )

Oliver Simon ( Aktiv )

Bastian Lohrengel ( Passiv )

Andrea Lohrengel ( Passiv )

Stand 31.12.2016 : 167 Personen davon 22 Aktive

Altersabteilung 9 Kameraden

Am Tage sind wir auch gut Einsatzbereit dank der Arbeitgeber.

Digitalfunk ist jetzt komplett umgestellt wir Üben daran

besser mit Einsatzstellenfunk zu kommunizieren.

Unsere Internet-Präsens :

www.feuerwehr.volksen.de

Heiner danke das du diese Seite für uns aufrecht hältst.

Um etwas Luft zu holen...

Grußworte der Gäste : Verwaltung , Ortsbürgermeister,

Feuerwehrschiene

Ehrungen und Beförderungen :

Beförderungen :

Stellver. Ortsbrandmeister

Heinar Fritsche zum Hauptlöschmeister

Christian Dorkel zum Oberfeuerwehrmann

Ehrungen:

25 Jahre Mitgliedschaft

Werner Hoppe

Ewald Rieke

Dieter Schraps

Alfred Kreuzenbeck

Siegfried Buchelt

40 Jahre Mitgliedschaft

Wolfgang Reimers

Dr. Rolf-Werner Lührs

Gerhard Weiß

Reinhardt Winter

Klaus Wißmann

60 Jahre Mitgliedschaft

Wilhelm Wolter

Karl-Heinz Hupe

5. Dienstplan und Termine 2017

09.02.2017 um 19.00 Uhr Ausbildung Zug Süd Gefahrgut in Khg. Feuerwehrhaus

07.03.2017 erster Dienst Ausbildung Digitalfunk

(Wir sind jetzt komplett umgerüstet auf Digitalfunk)

Zug Süd Übungsdienste laut Dienstplan

Skat u. Knobeln der Vereine in Khg 11.03.2017 mit 10€

Startgeld was jeder selbst entrichten muss.

Osterfeuer in Volksen am 16.04.2017

Grünschnitt nur mit Absprache Ortsbrandmeister oder

Stellver. OBM ab Mitte März anliefern.

Am 10.06.2017 Stadtwettbewerbe in Todenmann

Am 19.08.2017 findet wieder der Gänsemarsch in Engern statt sowie 90.Jähriges Jubiläum FFW Khg

Der gesamte Dienstplan / Termine ist auf unserer Homepage zu entnehmen , Danke

Verschiedenes :

Morgen um 11.00 Uhr Aufräumen

Dank an den Musikzug Möllenbeck ( 13.01.2018 JHV )

Dank an die Bedienung ( Blumen )

Bilder der JHV vom 14.01.2017

Jahreshauptversammlung 2015 am 16.01.2016 - Jahresbericht

Jahreshauptversammlung 16.01.2016

Beginn: 19.00 Uhr

Eröffnung und Begrüßung:

Vertreter von der Verwaltung Karl Lange

Ortsbürgermeister Gerald Sümenicht hat sich Entschuldigt dafür seinen Stellvertreter Jürgen Brand

stellver. Stadtbrandmeister Bernd Entorf

Blasorchester der FF.Rinteln darf ich wieder Herzlich Begrüßen unter der Leitung von Markus Plachta

sowie Vertreter der Presse

Feststellung der ordnungsgemäßen Einladungen

ist erfolgt gehe ich von aus.

Ehrung der verstorbenen:

Eine Stimme die uns vertraut war,Schweigt.

Ein Mensch, der immer für uns da war,lebt nicht mehr.

Erinnerung ist das , was bleibt.

August Schnur 04.04.2015 ( 58 Jahre Mitglied )

Alter 80 Jahre

Dieter Krenke 20.10.2015 ( 30 Jahre Mitglied )

Alter 65 Jahre

Gründungsmitglied der Ortsfeuerwehr

Rudolf Brand ( Rudi ) 11.12.2015

65 Jahre Mitglied Alter 87 Jahre

wir werden ihnen ein ehrendes Andenken bewahren...

Musik!!!!!!

Protokoll der JHV 2015

Jahresbericht 2015 durch Verlesen der Chronik

Anmerkungen zum Jahresbericht:

Dienststunden: Bei 79 Diensten Ges: 2330,64 h

Einsätze: 1x Gebäudebrand Hecke In KHG

1x Hilfeleistung Rupert School Schule

Unterkunft herrichten

1x Verkehrsunfall Hilfeleistung Exten Kreuzung PKW Brand VU

1x BMA Altenheim Azurit

Die Beteiligung bei der Zusammenarbeit

mit Khg JFW bzw. Kleine Löschmeister ist sehr gut gelaufen.

Wir haben ein Ereignisreiche Jahr 2015 hinter uns mit Osterfeuer begonnen ,danach unser 65.Geburtstag und mit einer sehr guten Leistung 2. Platz Stadtmeisterschaft als Ausrichter der Wettkämpfe der Stadt Rinteln.

Bei den Eimerfestspielen konnten wir nicht daran Teilnehmen keine Mannschaft

Das zeigt unseren guten Ausbildungsstand. An dieser stelle möchte ich mich bei allen Helferinnen und Helfer bedanken die uns unterstützt haben. Zahlreiche Lehrgänge sind Besucht worden. Ab 1. 1.2016 ist es Pflicht geworden in allen Eigenheimen und Mietwohnungen Feuermelder nachrüsten die der Gesetzgeber vorschreibt, den die Retten Leben schon 3 Atemzüge können töten das ist wieder bewiesen wurden beim Brand in der Becker str. in Rinteln mit einer Toten Person.

Wenn Feuermelder installiert wären wäre es vielleicht anders verlaufen.

Weihnachtsfeier der Kinder mit der

Dorfgemeinschaft Friedrichshöhe kam wieder

gut an aber das Wetter hat nicht mitgespielt .

Danke Manuela Brand für die Unterstützung.

Bericht: Kleine Löschmeister Stefanie

Bericht: Atemschutz sowie JFW Stefan

Die Arbeit bei der JFW sowie den Kleinen Löschmeister läuft bestens die Terminkalender sind ebenfalls gut gefüllt. Danke für eure Berichte und die geleistete Arbeit .

Bericht Altersabteilung:( seit 01.01.2013 )

Neue Mitglieder 2015:

Maik Karwig

Heike und Olaf Varenholz

Uwe Mevert

Cindy u. Martin Neidhardt

Matthias Peterson

Christina Wolf

Mitgliederstand zum 31.12.2015

Personen: 165 davon noch 19 Aktive

8 in der Altersabteilung

Am Tage sind wir noch mit einer guten Mannschaft Einsatzbereit die auch mal von der Arbeit weg können, aber die Ausrückzeit bleibt sehr hoch da die meisten in Rinteln Arbeiten und auch zum Gerätehaus kommen müssen unter Missachtung der Verkehrsregeln dafür weiterhin auch mein Dank an euch und an die Arbeitgeber.

Digitalfunk ist in unserem Fahrzeug am 15.12-16.

installiert wurden damit hat eine neue Ära

begonnen.

Unsere Internet- Präsens ist unter

www.feuerwehr.volksen.de

zu erreichen. Heiner mein Dank dafür das du die

Internet Präsens weiter für uns aufrecht hältst.

Musik!!!!!

4.Grußworte der Gäste:

Verwaltung, Ortsbürgermeister, Feuerwehrschiene

5.Ehrungen und Beförderungen:

Beförderungen:

Stellver. Ortsbrandmeister

Heinar Fritsche Oberlöschmeister

Sven Ziegler 1. HFM

Christian Gawel Hauptfeuerwehrmann

Valentina Cicko OF Frau

Katharina Cicko OF Frau

Ehrungen: 25.Jahre Aktives Mitglied

Andreas Gawel

Passive / Altersabteilung Mitglieder :

25 Jahre Erich Sellmann

25 Jahre Dirk Wißmann

40 Jahre Bernhard Pullner

40 Jahre Wolfgang Meier ( abgemeldet )

40 Jahre Gerhard Völzke

50 Jahre Gerhard Wolter

50 Jahre Karl-Heinz Kampmeier

50 Jahre Horst Requardt

6.Dienstplan und Termine 2016:

01.03.2016 1. regelmäßiger Dienstbeginn Treffen 18.45 Übung Zug Süd

12.03.2016 Skat u. Knobeln d. Vereine

Ausrichter: Feuerwehr Khg

Spiele EM 2016 mit Deutscher Beteiligung

werden wieder angeboten

Das Kommando hat abgestimmt das Startgeld soll jeder ( 10€ ) bei Anmeldungen entrichten weil wir haben es immer aus der Kasse gemacht und es kamen dann auch nicht alle Geld war weg , Danke für euer Verständnis dafür. Anmeldung bei Jürgen nach der Versammlung.

26.03.2016 Osterfeuer in Khg

15.04.2016 Gemeinschaftsübung in Uchtdorf

Zug Süd

Der Dienstplan ist auf unserer Homepage

7.Verschiedenes:

Der Kamerad Gerhard Wolter hat sein Amt als Kassenwart abgegeben nach 44 Jahren und das Kommando hat sich für Christian Dorkel entschieden. Wer ist dafür das Christian das Amt

ausführen soll bitte um Handzeichen.

Bestellung des Kommando für nächsten 3Jahre

Gruppenführer: Sven Ziegler

Gerätewart: Günter Brand

AGT-wart: Stefan Brand

Schriftführer: Jürgen Brand

Sicherheitsbeauftragter: Heinrich Kütemann

Kassenwart : Christian Dorkel

Kinderfeuerwehr: Stefanie Dorkel

Jugendfeuerwehr: Stefan Brand

Altersabteilung : Heinrich Brand

Dank an die Kapelle (14.01.2017 JHV)

Dank an die Bedienung ( Blumen )

Fragen und Anregungen????

Anschließend Kassenbericht: Gerd Wolter ( letzter) Bericht der Kassenprüfer:

Entlastung des Kassenwartes

Kassenprüfer: Holger Schmieding 2015

Werner Sievert

Neuwahl der Kassenprüfer:2016

Bernd Hinrichs

Christian Kütemann

Versammlung endgültig beenden

Allen wünsche ich einen Guten Appetit

Gut Wehr!!!!

Bilder von der JHV 16.01.2016

2015 , 17. Jan. JHV, die Bilder

50 Jahre Fördermitglied: Heinz Kampmeier, die Ehrung wurde nachgeholt.

JHV 18. Februar 2014 - Die Bilder

Bilder aus den Hauptversammlungen von 1970 bis 2013

Ein Tipp der VGH - Versicherung

Brandschutz in der Sauna

Checkliste für Verbesserungs- möglichkeiten

Diese organisatorischen Maßnahmen erhöhen die Sicherheit:

Saunaofen vor Inbetriebnahme inspizieren (keine brennbaren Gegenstände auf oder am Saunaofen)

Saunaofen immer von Hand ein- und ausschalten

Saunaraum in der Aufheizphase kontrollieren

Diese Maßnahmen erhöhen darüber hinaus die Sicherheit:

Abstand des Saunaofens von der Holzverkleidung mindestens 15 cm

Schutzgeländer um den Ofen fest montieren

Metalldrahtwippe mit Sicherheitsschalter über dem Saunaofen anbringen (als Zubehör erhältlich)